Spirographie

Die Spirometrie ist ein medizinisches Verfahren zur Messung und Aufzeichnung des Lungen- bzw. Atemvolumens und der Luftflussgeschwindigkeiten zur Beurteilung der Lungenfunktion. Dabei können das gesamte Lungenvolumen und einzelne Teile, sowie seine Änderungen im Laufe des Atemzyklus bestimmt werden. Diese so genannten Ventilationsgrößen können z.B. mittels
Spirometer gemessen werden. Weicht die Ventilationsgröße in Ruhe von der jeweiligen Norm ab,
kann dies auf Lungenerkrankungen hinweisen. Patienten mit COPD und Asthmatiker unterziehen
sich regelmäßig der Spirometrie zur Lungenfunktionsprüfung.
Die Spiroergometrie wird vor allem zur Erfassung der körperlichen Leistungsfähigkeit durchgeführt.